Events

Steigerung der Produktivität durch Transparenz in der Fertigung

Die Würth Elektronik GmbH & Co. KG setzt für die Fertigung die Software FabEagle®MES ein. Für die Integration des MES wurde als Pilotprojekt der Prozessschritt zum Auftragen des Lötstopplacks in der Leiterplattenproduktion gewählt, bei dem 7 Prozessanlagen sowie 15 Handler angebunden wurden.

In einem ersten Schritt wurden zunächst Maschinendaten wie Alarme und Anlagen zustände visualisiert. Mit diesen Ergebnissen ist es Würth Elektronik nun möglich, Optimierungspotenziale innerhalb der Produktion zu identifi zieren. Später kamen im Projekt KPIs für Stückzahlen sowie Prozesswerte und Materialfl uss hinzu. In den weiteren Phasen nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotprojektes erfolgte die Anbindung von FabEagle®MES an die übergeordnete ERP-Ebene sowie die Integration der Bereiche Durchkontaktierung, Lamination und mechanische Bearbeitung.

Jetzt Success Story lesen