Neuigkeiten / Presse

Spende an den Dresdner Kinderhilfe e.V.

In diesen unbeständigen Zeiten wird uns allen noch einmal mehr klar, wie wichtig es ist sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen – lokal sowie international.

Menschen geraten in Situationen wo sie Hilfe von Anderen benötigen, z.B. wenn chronisch kranke Kinder in einer weit entfernten Stadt im Krankenhaus behandelt werden und somit ein längerer Aufenthalt notwendig ist. Wenn mehrere Fahrstunden zwischen der Klinik und dem Wohnort liegen, bietet das „Elternhaus Teddybär“ des Dresdner Kinderhilfe e. V.  Räume an, damit die Eltern in der Nähe ihrer Kinder sein können, Trost spenden und den Heilungsprozess aktiv begleiten können. Außerdem fördert der Verein die Einrichtung von Spielbereichen in der Kinderklinik des Uniklinikums Dresden, unterstützt die Anschaffung medizinischer Geräte (z.B. eines Babynotarztwagens in Dresden) und bietet soziale und psychologische Betreuung für Kinder und deren Familien.

Endlich konnten wir persönlich unsere Spende in Höhe von 3.000 € überreichen (pandemiebedingt etwas später im Jahr als sonst) und uns vor Ort ein Bild vom Engagement des Vereins machen.

Wir sagen DANKE für Eure ehrenamtliche Arbeit, lieber Dresdner Kinderhilfe e.V. und freuen uns, Euch in eurem Wirkungskreis etwas unterstützen zu können.

Der Verein freut sich sicherlich auch über Ihre Hilfe. Schauen Sie auf www.dresdner-kinderhilfe.de für alle Unterstützungsmöglichkeiten.